Mittwoch, 29. Oktober 2014

Lecker: Kirchererbsen-Salat


Auch wenn das Wetter wirklich mies ist (kalt, nass, neblig...), ist mir heute nicht nach einer warmen Suppe, sondern nach einem Kichererbsensalat mit Tomate und Feta. Ok - für meine Portion habe ich die Tomaten durch Avocado ersetzt, aber das ist leider gar nicht fotogen und auch nicht so schön erfrischend wie die Tomaten-Variante. Aber wir sind ja schon auch für´s schöne Auge hier, also gibt es heute die Lunch-Variante meiner besseren Hälfte auf dem Blog. 
Wenn ich viel Zeit habe (und unser Lunch langfristig geplant ist), dann lege ich die getrockneten Kichererbsen rechtzeitig in Wasser ein und koche sie dann. Zeit ist allerdings in den letzten Wochen eher Mangelware, daher greife ich aktuell häufiger auf die Faulheits-Variante aus der Dose zurück. Nicht Bio, wahrscheinlich haben sie auch nicht soooo wahnsinnig viele Vitamine und Nährstoffe (die tummeln sich vermutlich alle in der Flüssigkeit, in der die Kichererbsen eingelegt sind und die ich immer wegschütte), aber immerhin schaffe ich es so uns einen Lunch zuzubereiten. Das rettet uns beide vor dem Döner...der hätte noch weniger Vitamine und Nährstoffe.





Zutaten (2 Personen):
1 Dose Kirchererbsen 
3 Tomaten 
1 Packung Feta

Zubereitung:
1. Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden.
2. Die Kirchererbsen abgießen und in einer Schüssel mit den Tomaten-Würfeln vermischen.
3. Den Feta in Würfel schneiden und zu der Tomaten-Kichererbsen-Mischung geben.
4. Mit Essig und Öl zu einem Salat anmachen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.


Lecker schmecken übrigens auch Petersilie und vor allem Koriander im Salat. Beide sind mir beim unerwarteten ersten Frost in den vergangenen Nächten kaputt gegangen. Der Herbst scheint nun tatsächlich hier zu sein und ich muss die Pflanzen auf dem erst kürzlich fertig gestellten Balkon vor dem Erfrieren retten und nach innen verfrachten. Schade, dass es ein so kurzer und durchwachsener Sommer war...





Kommentare:

  1. Gerade heute morgen fielen mir zwei Dosen Kichererbsen in der Küche auf und ich dachte "Hmm, heute Abend könntest du mal Kichererbsen-Salat machen!" Da kommt dein Rezept gerade rechtzeitig. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mella, das freut mich - dann wünsch ich Dir guten Hunger!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...